11 | 12 | 2018
Neueste Nachrichten
User Rating:  / 0
PoorBest 

Wechsel und Einbau einer Autobatterie

Das Auto stottert beim Starten in der kühlen Jahreszeit. Der Anlasser orgelt, das Autosymbol für die Batterie leuchtet rot und es klappt nicht beim ersten Startversuch, nach ca. 10 Sekunden muss der Zündschlüssel noch einmal herumgedreht werden und der rechte Fuß spielt mit dem Gaspedal - dies ist die Ankündigung für eine neue Starterbatterie.
Das KFZ benötigt zum Anlassen Stromstärken zwischen 400 und 1000 Ampere. Im Winter und bei Temperaturen zwischen 17°C und 22°C steht der Starterbatterie nur etwa die Hälfte ihrer Kapazität zur Verfügung. Dies ist der Grund weshalb gerade zur kalten Jahreszeit die Autos nicht mehr anspringen wollen, gerade wenn die Batterie schon in die Jahre gekommen ist.

Tipp: Versuchen Sie beim Starten nicht länger als 10 Sekunden zu orgeln - sonst könnte Ihr Anlasser Schaden nehmen!

Tipp: Besitzen Sie ein Autoradio mit Code oder elektrisch geregelte Einstellungen für Sitze, Spiegel, etc. die nicht verloren gehen sollten?
Schließen sie beim Wechsel der Batterie eine zweite Autobatterie oder Akku parallel zu der Auszutauschenden an.
Sie können auch mit Hilfe eines Starthilfekabel eines zweiten KFZ die Spannung aufrechterhalten, wenn sie parallel an die Polklemmen angeschlossen werden.
Parallel bedeutet das die zusätzliche Stromquelle an die gleiche Polung angeschlossen wird. Rot (Plus) an rot und schwarz (Minus) an schwarz.

Tipp: Der Minuspol der Batterie ist fast immer mit der Karosserie verbunden, die der Masseleiter ist. Sollte man zuerst den Pluspol der Batterie lösen und mit der Polklemme oder dem Schraubenschlüssel einen Teil der Karosserie berühren kommt es zu einem Kurzschluss.

Anleitung für den Wechsel einer Autobatterie

  1. Motor abstellen und alle Verbraucher ausschalten
  2. Die Batterieschutzkappen aus Plastik entfernen. Den Minuspol, schwarzer Kontakt, abschrauben und aufpassen das er nicht den Pluspol, roter Kontakt, berührt. Durch lösen des Minuspols ist der Stromkreis am Auto unterbrochen.  
  3. Jetzt kann der Pluspol (rot) entfernt werden.  
  4. Die Haltebügel der Batterie können nun demontiert werden.  
  5. Sie können jetzt die Batterie herausheben ohne sie zu kippen.  
  6. Der Einbau und das Montieren der neuen Batterie geschieht in umgekehrter Reihenfolge.  
  7. Die Batterie wieder mit den Klemmen befestigen.  
  8. Die Pole mit Polfett einstreichen um schlechten Kontakt und Leistungsverluste zu vermeiden.  
  9. Zuerst den Pluspol anschließen und danach den Minuspol.  
10. Motorhaube schließen und weiter gehts...!

 

 

Weitere Themen zur Autobatterie:

Geschichte des Akkumulators

Bauarten von Autobatterien

Starthilfe

Alternative Starthilfen


Laden der Autobatterie


ETN-Nummer

Wartung und Tipps

Autobatterie Test

Umfrage zu: Sind neue Autos besser als alte Automobile?
Alte Autos vs neue Autos

Bevorzugen Sie ein neues Auto oder eine ältere Generation?

1
44
Qualität: Alte Autos sind qualitativ besser als neue Autos.
2
24
Optik: Alte Autos sind schöner als neue Autos.
3
18
Ergonomie: Alte Autos sind besser zu bedienen als neue Autos.
4
9
Optik: Neue Autos sind schöner als alte Autos.
5
7
Qualität: Neue Autos sind qualitativ besser als alte Autos.
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Umfrage zu Super E10
Umfrage zum Kraftstoff Super E10

Tanken Sie Super E10?

1
111
Kommt mir nicht in den Tank!
2
39
Ja, ohne Bedenken
3
39
Nein, trotz Autohersteller Freigabe
4
15
Nein, mein Auto ist leider nicht freigegeben
5
14
Ich bin noch verunsichert
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Community Login