20 | 09 | 2019
Neueste Nachrichten

Partikelminderungssysteme retten vor dem Fahrverbot

User Rating:  / 0
PoorBest 
Dei?Ÿler mit Sitz in Elztal Dallau, Im Trienzfeld 6, gibt es bereits seit über 30 Jahren und wurde 2006 von Peter und Silke Stumpf übernommen.
In der Fachwerkstatt werden Abgasreinigungsanlagen entwickelt und Kundenfahrzeuge modifiziert. Selbstverständlich werden auch in der als AU anerkannten Kfz-Werkstatt sämtliche Werkstatt- und Servicearbeiten für Fahrzeuge verschiedenster Hersteller durchgeführt.
Für viele Fahrzeugnachrüstungen ist die Firma Dei?Ÿler heute bundesweit der einzige Anbieter! Silke und Peter Stumpf und ihr Team entwickeln auch Partikelminderungssysteme für Sondermodelle und Motoren auf Anfrage. Mit innovativen Lösungen und trotzdem einfacher Technik verbessern sie die Abgasreinigung der im Einsatz befindlichen Motoren von Kraftfahrzeugen, Arbeitsmaschinen und anderer Gro?Ÿmotoren gegenüber dem aktuellen Stand der Technik deutlich. Zurzeit deckt das Spektrum zur Nach- und Aufrüstung von Fahrzeugen mehr als 400 Benzin- und mehr als 250 Dieselmotoren ab. Die Verminderung der Kohlenmonoxide und unverbrannten Kohlenwasserstoffe vor allem auch die Reduzierung der dieseltypisch hohen Stickoxidraten und der Ru?Ÿpartikel stehen im Vordergrund. 2010 wurde das neuentwickelte PM2-Partikelminderungssystem MA 078 mit PM2-Stufe für die Mercedes-Benz W124-Familie vom Kraftfahrtbundesamt genehmigt. Die Entwicklung wurde von der Firma Kfz- und Umwelttechnik Dei?Ÿler in Elztal-Dallau in Zusammenarbeit mit der Firma matrix-engineering in Fürstenfeldbruck durchgeführt. Somit können die Mercedes-Benz Fahrzeugtypen (mit Saugdieselmotoren) gemä?Ÿ einer Typenliste nachgerüstet werden.

Seit der Produkteinführung besteht eine sehr hohe Nachfrage aus dem gesamten Bundesgebiet sowie aus Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Aufgrund der hieraus resultierenden Absätze besteht ein sehr positiver Erfahrungswert hinsichtlich der Produktfunktionalität und Kundenzufriedenheit. Durch die Nachrüstung mit dem PM2-Partikelminderungssystem wird es ermöglicht, dass eines der beliebtesten und zuverlässigsten Mercedes-Benz-Modelle nicht mehr vom Fahrverbot innerhalb der Umweltzonen betroffen ist.
Ein weiteres Plus können Silke und Peter Stumpf in ihrem Unternehmen für sich verbuchen: Sie wurden 2011 als Ausbildungsbetrieb des Jahres ausgezeichnet. Ihr Mitarbeiter Pierre Peloke hat seine Ausbildung als Kfz-Mechatroniker als Bester abgeschlossen. ?–ffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8 bis 17 Uhr; Infos: www.sauberfahren.de; Telefon: 06261/93608-0

Kontakt:
image image
Umfrage zu: Sind neue Autos besser als alte Automobile?
Alte Autos vs neue Autos

Bevorzugen Sie ein neues Auto oder eine ältere Generation?

1
60
Qualität: Alte Autos sind qualitativ besser als neue Autos.
2
33
Optik: Alte Autos sind schöner als neue Autos.
3
22
Ergonomie: Alte Autos sind besser zu bedienen als neue Autos.
4
12
Optik: Neue Autos sind schöner als alte Autos.
5
9
Qualität: Neue Autos sind qualitativ besser als alte Autos.
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Umfrage zu Super E10
Umfrage zum Kraftstoff Super E10

Tanken Sie Super E10?

1
121
Kommt mir nicht in den Tank!
2
44
Nein, trotz Autohersteller Freigabe
3
42
Ja, ohne Bedenken
4
15
Nein, mein Auto ist leider nicht freigegeben
5
14
Ich bin noch verunsichert
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Community Login