22 | 07 | 2019
Neueste Nachrichten

1. Nordeuropäische E-Mobil Rallye: Elektromobilität erobert die Straße

User Rating:  / 0
PoorBest 
House, mit voller ?œberzeugung.

The Mobility House (www.mobilityhouse.com), ein europäischer Dienstleister für Elektromobilitäts-Lösungen, hat in Deutschland, ?–sterreich und der Schweiz die Elektromobilität auf die Strasse gebracht. Gemeinsam mit der Kommunikationsagentur SKIES & MEADOWS (www.skiesandmeadows.com) hat The Mobility House ein Rallye-Team ins Leben gerufen, das an der am kommenden Wochenende stattfindenden 1.

Nordeuropäischen E-Mobil Rallye teilnehmen wird.

"Wenngleich die absolute Zahl der Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Stra?Ÿen noch überschaubar ist, so ist der Trend eindeutig. Die Technik ist ausgereift, die Autos werden mit der grö?Ÿeren Stückzahl immer günstiger, die Neugier und die konkrete Nachfrage steigen rasant", berichtet Ritter aus eigener Erfahrung. The Mobility House hat europaweit bereits über 600 Elektrofahrzeuge auf der Strasse.

Derzeit steckt der Markt noch in der Frühphase. Wer ihn erfolgreich erschlie?Ÿen will, braucht Fahrzeuge und Ladeinfrastruktur. In den nächsten zwei Jahren kommen zahlreiche weitere Fahrzeugmodelle auf den Markt. Ab 2015 wird nach Einschätzung von Stefan Ritter Elektromobilität eine selbstverständliche Option für die Menschen sein. Im Moment seien es vor allem Energieversorger, die Elektromobilität als Geschäftsfeld erschlie?Ÿen wollen und Unternehmen, die ihre Fahrzeugflotten mit Elektrofahrzeugen ausrüsten.

Aber auch viele Privatpersonen haben bereits erkannt, dass Elektrofahrzeuge ihre spezifischen Mobilitätsbedürfnisse erfüllen und bei "Null Emissionen" ein geräuschloses Fahrerlebnis bieten.

"Elektromobilität ist eine Kommunikationsaufgabe"

"Dass sich Elektromobilität erfolgreich in der Breite durchsetzt ist neben der Verfügbarkeit und dem Preisniveau der Autos vor allem auch eine Aufgabe an die Kommunikation" findet Adrian Bühler, Geschäftsführer der Agentur SKIES & MEADOWS. "Neue Technologien rufen bei der Masse der Menschen zunächst meistens Skepsis hervor. Das ist normal. Die Herausforderung ist, den Menschen die Erfahrung Elektromobilität zu ermöglichen und die Vorzüge der Elektroautos einfach zu erklären, z.B. dass ich mit einem durchschnittlichen Elektrofahrzeug auf hundert Kilometer Strom für 2-3 Euro verbrauche. Mit einem Benziner liegt man für 100km je nach Verbrauch mindestens beim Doppelten bis Dreifachen. Au?Ÿerdem entfallen bei einem Elektroauto viele Kosten, wie beispielsweise ?–lwechsel oder Abgasuntersuchungen."

E-Mobil Rallye zeigt Elektroautos live
Ein Beispiel, wie Elektroautos Aufmerksamkeit im Stra?Ÿenbild erzeugen können, ist die 1. nordeuropäische E-Mobil Rallye, die am 19. und 20. März von Dänemark über Flensburg und Schleswig nach Husum führt. ?œber 40 Teams werden am Start sein. Darunter auch das Team von Stefan Ritter und Adrian Bühler unter dem Team-Namen ELECTRODRIVE + SKIES & MEADOWS.


Kontakt:
image image
Umfrage zu: Sind neue Autos besser als alte Automobile?
Alte Autos vs neue Autos

Bevorzugen Sie ein neues Auto oder eine ältere Generation?

1
56
Qualität: Alte Autos sind qualitativ besser als neue Autos.
2
31
Optik: Alte Autos sind schöner als neue Autos.
3
20
Ergonomie: Alte Autos sind besser zu bedienen als neue Autos.
4
12
Optik: Neue Autos sind schöner als alte Autos.
5
9
Qualität: Neue Autos sind qualitativ besser als alte Autos.
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Umfrage zu Super E10
Umfrage zum Kraftstoff Super E10

Tanken Sie Super E10?

1
120
Kommt mir nicht in den Tank!
2
42
Nein, trotz Autohersteller Freigabe
3
42
Ja, ohne Bedenken
4
15
Nein, mein Auto ist leider nicht freigegeben
5
14
Ich bin noch verunsichert
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Community Login