19 | 07 | 2019
Neueste Nachrichten

Ihr Typ und die Automarke

User Rating:  / 0
PoorBest 

Amüsant: Welche Automarke passt zu welchem Typ?

In der Welt der Mode gehört es längst zum guten Ton, wenn der Style den eigenen Typ unterstreicht. Doch auch in Sachen Auto-Look machen sich kreative Marktbeobachter Gedanken und stellen die Frage: „Welche Automarke passt zu welchem Typ?“. Sitzt der coole Sonnyboy am Steuer eines Porsche, ist der Käfer-Besitzer ein Tuning-Fan und der Ford-Fahrer ein Spießer? Frauen und Männer können sich auf amüsante und originelle Vorschläge freuen.

Bild: © Stockbyte/Thinkstock

Breitreifen und Sportfelgen für VW Käfer-Freunde

Laut Umfragen sind Hunderte VW Käfer-Freunde echte Tuning-Fans, montieren Breitreifen und Sportfelgen im chromblitzenden Star-Design. Neueste Tuningtrends, Tipps und Anregungen holt sich der begeisterte Käfer-Fahrer auf einem Autonews-Portal. Spezialisten für VW oder Audi stellen Fotos und Videos ein, die jeden Tuning-Fan vom Hocker reißen – die optimale Anlaufstelle für Hobbyschrauber. Ein 1968er VW Käfer mit Luftkühlung und 50 PS unter der Haube wird zum 140 PS-röhrenden Oldie, der lässig den nächsten Sportwagen abhängt. Natürlich muss das Gefährt tiefer gelegt und mit Sportfederung ausgestattet sein, auch neue Reifen machen sich gut am Golden Oldie. Die Tuning-Szene rund um die alten Veteranen boomt und verzeichnet Millionenumsätze.

Der Porsche macht attraktiv

Das Umfrageergebnis lässt tief blicken. Als besonders attraktiv werden Fahrer von Porsche und Audi eingeschätzt. Erstaunlich ist das Ergebnis in Sachen Audi – noch vor wenigen Jahren galten Audi-Fahrer als spießig. Jetzt können sich Ford-Besitzer mit dem fragwürdigen Titel schmücken. Als arrogant und langweilig werden Mercedes-Fahrer eingeschätzt. Mehr als 50 Prozent der Befragten halten Benz-Besitzer zudem für alt. Als repräsentativ sollten die Umfrageergebnisse nicht aufgefasst werden, denn wer kann schon einem lässigen Typen oder einer schicken Lady im kaminroten E-Klasse-Cabrio widerstehen? Manche Klischees stimmen eben doch. Wenig überraschend ist die Einschätzung, welchen fahrbaren Untersatz Frauen bevorzugen. Nach wie vor sind Smart und Mini Cooper die Top-Favoriten – am besten im angesagten Two-Tone-Look.

Der Erste nach dem Abi

Zum bestandenen Abitur sponsern die lieben Verwandten gerne den Erstwagen. Besonders der Audi A3 ist ein gern gesehenes Gefährt, mit dem Jugendliche zum nächsten Club fahren. Autohersteller Audi legt für Fahranfänger noch eine Prämie von 1.500 Euro drauf. Der Großstadtfanatiker steht auf Cross Polo von VW, weil er keine Lust auf komplizierte SUV-Technik hat. Der schnittige Polo macht sich bestens vor einem Outdoorladen. Männer, die eine top gestylte Freundin und Designer-Möbel ihr Eigen nennen, fegen mit dem Maserati Cabrio ungeachtet der teuren Versicherung durch die City und genießen die Blicke neidischer Konkurrenten. Und Shopper, die auf dem Kudamm unterwegs sind, fahren im teakbraunen Nissan Cube vor. Alles nur Klischee? Wie immer, so ist meistens ein Funken Wahres dran.

Umfrage zu: Sind neue Autos besser als alte Automobile?
Alte Autos vs neue Autos

Bevorzugen Sie ein neues Auto oder eine ältere Generation?

1
56
Qualität: Alte Autos sind qualitativ besser als neue Autos.
2
31
Optik: Alte Autos sind schöner als neue Autos.
3
20
Ergonomie: Alte Autos sind besser zu bedienen als neue Autos.
4
12
Optik: Neue Autos sind schöner als alte Autos.
5
9
Qualität: Neue Autos sind qualitativ besser als alte Autos.
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Umfrage zu Super E10
Umfrage zum Kraftstoff Super E10

Tanken Sie Super E10?

1
120
Kommt mir nicht in den Tank!
2
42
Nein, trotz Autohersteller Freigabe
3
42
Ja, ohne Bedenken
4
15
Nein, mein Auto ist leider nicht freigegeben
5
14
Ich bin noch verunsichert
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Community Login