22 | 11 | 2019
Neueste Nachrichten

Reifendruck-Kontrollsysteme werden Pflicht

User Rating:  / 0
PoorBest 
verbreitet ist. Denn Reifendruck-Kontrollsysteme (Tire-pressure monitoring systems, TPMS) werden ab November 2012 für Pkw Pflicht. Ein neues EU-Gesetz sieht eine ?œbergangsfrist vor, doch ab Ende 2014 muss jedes neue Auto mit einem solchen System ausgerüstet sein. Werkstätten und Reifenhändler sollten sich deshalb frühzeitig mit der Wartung der TPMS auseinander setzen. Tecma aus Koblenz bietet die passenden Geräte für den professionellen Umgang mit dem neuen System. Au?Ÿerdem veranstalten die Reifen-Technik-Profis Schulungen rund um Reifendruck-Kontrollsysteme. Denn vor allem die verbauten Sensoren benötigen besondere Aufmerksamkeit.

Grundlage für die TPMS-Pflicht ist eine EU-Verordnung aus dem Jahr 2009. Sie schreibt vor, dass ab November 2012 neue Fahrzeugmodelle mit TPMS ausgerüstet sein müssen. Ab November 2014 kommen alle neu zugelassenen Pkw mit einem Reifendruck-Kontrollsystem auf die Stra?Ÿe. Die Europäische Union hat diese Verordnung erlassen, weil sie einerseits der Verkehrssicherheit dient, da so Reifenschäden meist vor einer Panne erkannt werden können. Andererseits reduzieren jederzeit optimal gefüllte Pneus den Spritverbrauch und senken damit auch den CO2-Aussto?Ÿ.
Ab dem kommenden November müssen sich alle, die professionell mit Reifen zu tun haben, verstärkt mit Reifendruck-Kontrollsystemen auseinander setzen. "Ein TPMS erfordert besondere Kenntnisse", sagt Tecma-Geschäftsführer Christian Lenk. "Denn dieses sicherheitsrelevante Bauteil kann man durch Unachtsamkeit zerstören." Deshalb ist erhöhte Aufmerksamkeit beim Umgang mit den Sensoren angebracht. Weil sie eine Batterie haben, müssen sie auch regelmä?Ÿig auf ihre Funktion überprüft werden, um den einwandfreien Betrieb zu gewährleisten. Diese Wartung lässt sich beim saisonalen Reifenwechsel mit erledigen. So kann der Kunde sicher sein, dass sein Reifendruck jederzeit gut überwacht wird.
Für die ?œberprüfung der Sensoren sind spezielle Auslesegeräte erforderlich. Tecma hat die passende Technik im Programm.
Das Auslesegerät Activ'Air macht das Auslesen der TPMS-Sensoren einfach und sicher. Mit ihm können die täglichen Wartungsarbeiten problemlos erledigt werden. Es ist ein reines Lesegerät. Zusätzliche Funktionen wie Aktivieren, Decodieren und Programmieren der Sensoren macht das Gerät Exp'Air möglich. Beide Produkte kommen vom französischen Automobilzulieferer Schrader, der auf dem Gebiet der Reifendruck-Kontrollsysteme eine führende Stellung einnimmt. Tecma ist exklusiver Vertriebspartner dieser Produkte für den freien Kfz-Markt in Deutschland. Darüber hinaus schulen die Profis von Tecma ihre Kunden im Umgang mit allen Geräten.

Foto: TECMA GmbH

Kontakt:
image image
Umfrage zu: Sind neue Autos besser als alte Automobile?
Alte Autos vs neue Autos

Bevorzugen Sie ein neues Auto oder eine ältere Generation?

1
63
Qualität: Alte Autos sind qualitativ besser als neue Autos.
2
35
Optik: Alte Autos sind schöner als neue Autos.
3
23
Ergonomie: Alte Autos sind besser zu bedienen als neue Autos.
4
12
Optik: Neue Autos sind schöner als alte Autos.
5
9
Qualität: Neue Autos sind qualitativ besser als alte Autos.
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Umfrage zu Super E10
Umfrage zum Kraftstoff Super E10

Tanken Sie Super E10?

1
122
Kommt mir nicht in den Tank!
2
44
Nein, trotz Autohersteller Freigabe
3
42
Ja, ohne Bedenken
4
15
Nein, mein Auto ist leider nicht freigegeben
5
15
Ich bin noch verunsichert
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Community Login