22 | 11 | 2019
Neueste Nachrichten

Hochschulen und Autobranche treiben Entwicklungen in NRW voran

User Rating:  / 0
PoorBest 
die nordrhein-westfälische Automobilindustrie in den nächsten Jahren prägen werden, ist auf dem "Automotive-Innovationsforum 2011" am Donnerstag, 6. Oktober, in Düsseldorf zu sehen. Die Veranstaltung im Mercedes-Benz Werk Düsseldorf findet unter der ?œberschrift "Moderne Produktionstechnologien in der Automobilindustrie: Vom Produkt zur Fertigung" statt. Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus Dortmund, Düsseldorf, Hamm, Paderborn und Wuppertal sowie Hersteller, Zulieferbetriebe und Forschungsinstitute präsentieren unter anderem neue Erkenntnisse zu Prozess- und Kostenoptimierung, Qualitätssicherung und Markenentwicklung sowie Ressourcen schonender Produktion und zur Verwendung neu entwickelter Materialien und Werkstoffe.

Die InnovationsAllianz der NRW-Hochschulen vermittelt im Rahmen einer Partnerbörse vor Ort Gespräche zwischen Wissenschaftlern und Unternehmen, um Ansatzpunkte für Kooperationen auszuloten. Denn ein Gro?Ÿteil der präsentierten Ergebnisse, mit denen unter anderem Entwicklungs- und Fertigungskosten gesenkt und Arbeitsplätze langfristig gesichert werden können, ist aus Kooperationen von Hochschulen und Unternehmen hervorgegangen. Neben Fahrzeug-Herstellern betrifft dies auch Zulieferbetriebe zum Beispiel aus den Bereichen Elektronik und Software, Werkstoffe oder Werkzeug-Entwicklung. Kleine und mittelständische Unternehmen können für solche Kooperationen eine finanzielle Förderung vom Land NRW erhalten.

Veranstaltet wird das Forum von den Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit ihren Initiativen Automotive Rheinland und Automotive-Netzwerk Südwestfalen sowie dem AutoCluster.NRW und dem Cluster für Maschinenbau und Produktionstechnik, ProduktionNRW, als diesjährigem Kooperationspartner. Beginn ist um 13.00 Uhr im Werk der Daimler AG (Rather Stra?Ÿe 51, 40476 Düsseldorf). Vorab finden um 11.00 Uhr zwei Führungen durch das Werk statt.

Nordrhein-Westfalen zählt zu den bedeutendsten Standorten der Automobilindustrie in Deutschland. Die Branche umfasst mit Zulieferbetrieben in NRW rund 800 Unternehmen mit 200.000 Beschäftigten.

Weitere Informationen und Anmeldung zum Innovationsforum oder zu den Gesprächen mit den Forschern vor Ort im Internet unter http://www.innovationsallianz.nrw.de.

Kontakt:
image image
Umfrage zu: Sind neue Autos besser als alte Automobile?
Alte Autos vs neue Autos

Bevorzugen Sie ein neues Auto oder eine ältere Generation?

1
63
Qualität: Alte Autos sind qualitativ besser als neue Autos.
2
35
Optik: Alte Autos sind schöner als neue Autos.
3
23
Ergonomie: Alte Autos sind besser zu bedienen als neue Autos.
4
12
Optik: Neue Autos sind schöner als alte Autos.
5
9
Qualität: Neue Autos sind qualitativ besser als alte Autos.
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Umfrage zu Super E10
Umfrage zum Kraftstoff Super E10

Tanken Sie Super E10?

1
122
Kommt mir nicht in den Tank!
2
44
Nein, trotz Autohersteller Freigabe
3
42
Ja, ohne Bedenken
4
15
Nein, mein Auto ist leider nicht freigegeben
5
15
Ich bin noch verunsichert
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Community Login