19 | 05 | 2019
Neueste Nachrichten

Die D.A.S. informiert: Urteile in Kürze: Zivilrecht

User Rating:  / 0
PoorBest 
Autofahrern ab, deren PKW durch ein Rind beschädigt worden waren.
(Az. 7 U 13/08)

Hintergrundinformation:
Das Bürgerliche Gesetzbuch enthält eine Regelung zur Tierhalterhaftung: Nach
§ 833 haftet der Halter eines Tieres immer dann, wenn sein Tier jemand anderen tötet, verletzt oder eine Sache beschädigt. Diese Haftung ist unabhängig von einem Verschulden des Tierhalters. Der Haken: Uneingeschränkt gilt die Haftung nur für Haustiere, die keine Nutztiere sind. Bei Nutztieren haftet der Tierhalter nur dann, wenn er bei der Beaufsichtigung des Tieres die notwendige Sorgfalt nicht beachtet hat oder der Schaden auch trotz aller nötigen Sorgfalt entstanden wäre.
Der Fall: Ein Landwirt hatte seine weiblichen, zum ersten Mal trächtigen Jungrinder in einer umzäunten Koppel hinter seinem Wohnhaus untergebracht, um sie dort bis zum winterlichen Stallaufenthalt zu halten. Abends durchbrach ein in Panik geratenes Jungrind den Weidezaun und lief zur nächsten Kreisstra?Ÿe, auf der es mit zwei Autos kollidierte. Die Autofahrer verklagten den Bauern nun auf Schadenersatz in fünfstelliger Höhe. Dieser berief sich auf die spezielle Haftungsregelung für Nutztierhalter. Das Urteil: Das Oberlandesgericht Schleswig-Holstein gab der D.A.S. Rechtsschutzversicherung zufolge dem Landwirt Recht. Die ungleiche Haftung für private und gewerbliche Tierhalter sei nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofes mit dem Grundgesetz vereinbar. Es sei durchaus üblich, dass trächtige Jungrinder vor dem Winter kurze Zeit auf einer umzäunten Weide in Hofnähe gehalten würden, um sie an den Hof- und Stallbereich zu gewöhnen. Zwar sei der Zaun hier aus Sachverständigensicht nicht ausreichend gewesen. Andererseits hätte aber auch ein vollkommen vorschriftsmä?Ÿiger Zaun die in Panik geratene Jungkuh nicht aufgehalten. Entsprechend der gesetzlichen Regelung hafte der Landwirt daher nicht für die Schäden an den zwei PKW.
OLG Schleswig-Holstein, Urteil vom 20.04.2011, Az. 7 U 13/08


Kontakt:
image image
Umfrage zu: Sind neue Autos besser als alte Automobile?
Alte Autos vs neue Autos

Bevorzugen Sie ein neues Auto oder eine ältere Generation?

1
55
Qualität: Alte Autos sind qualitativ besser als neue Autos.
2
30
Optik: Alte Autos sind schöner als neue Autos.
3
20
Ergonomie: Alte Autos sind besser zu bedienen als neue Autos.
4
12
Optik: Neue Autos sind schöner als alte Autos.
5
9
Qualität: Neue Autos sind qualitativ besser als alte Autos.
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Umfrage zu Super E10
Umfrage zum Kraftstoff Super E10

Tanken Sie Super E10?

1
120
Kommt mir nicht in den Tank!
2
42
Nein, trotz Autohersteller Freigabe
3
42
Ja, ohne Bedenken
4
15
Nein, mein Auto ist leider nicht freigegeben
5
14
Ich bin noch verunsichert
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Community Login