20 | 09 | 2019
Neueste Nachrichten

Kesselbergrennen 2011: Heiße Sportwagen für die Steckdose

User Rating:  / 0
PoorBest 
sind u.a. der 911er E-Porsche der Firma RUF, Irmscher Motorsport sowie BMW E-Minis mit dabei. Privatleute oder Unternehmen, die ihre E-Fahrzeuge mitbringen oder/und ausstellen wollen, können sich noch bis zum 2. Mai unter www.kesselberg-rennen.com anmelden.

Vor traumhafter Alpenkulisse bietet die Veranstaltung mehrere Highlights: Rennradler und E-Boliden beim Rennen in Gleichmä?Ÿigkeitsfahrt, viele weitere Prototypen und E-Autos auf dem gro?Ÿen Festgelände und zwei Tage der offenen Tür im nahe gelegen Walchenseekraftwerk von EON - dort wird der Strom für das Rennen aus Wasserkraft erzeugt.

"Schon vor 100 Jahren zog der Kesselberg Rennsportpioniere an. In den 30er Jahren fuhren dann Rennlegenden wie Hans Stuck, von Brauchitsch und Caraciola ihre zeitlichen Bestmarken auf der Strecke", sagt Helmut Renner, Urheber und Organisator der Veranstaltung. "An diese Tradition wollen wir anknüpfen und den Besuchern gleichzeitig einen Vorgeschmack auf die abgasfreie Zukunft des Rennsports geben. Zum Beispiel wird ein BMW E-Mini starten, der bereits den Streckenrekord auf der Nürburgring Nordschleife für E-Cars hält - mit Prinz Leopold von Bayern am Steuer, was der Tradition des Rennens entspricht."

Das Programm beginnt mit einer Podiumsdiskussion zum Thema "Elektromobilität" am Freitag, den 6. Mai in der Heimatbühne Kochel a. See mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft. Ganz ohne Fremdantrieb startet dann am Samstag, dem 7. Mai zum Auftakt das Rennrad-Bergsprint-Rennen. Auf drei Rädern geht es dann weiter mit dem Twike Cup, eine kleine aber feine E-Autoversion, gefolgt von den grö?Ÿeren Brüdern an Serienfahrzeugen. Teilnehmen werden zwei Teams der Student electric race cars, eine internationale Gruppe junger Studenten, die Elektro-Rennwägen planen, konstruieren und bauen. Zum Abschluss zeigen Prototypen neben PS-Stärke auch was für"s Auge. An beiden Tagen des Wochenendes lädt die weiträumig angelegte Fest- und Ausstellungswiese zum Entspannen ein. Am Sonntag, dem 8. Mai dürfen einige der zwei-, drei- und vierrädrigen E-Fahrzeuge nicht nur bestaunt, sondern auch bei einer Probefahrt getestet werden.

Nicht nur die Erwachsenen kommen dabei auf ihre Kosten, auch Kinder und Jugendliche werden neben der E-motorisierten Welt ihren Spa?Ÿ bei einer luftigen Fahrt auf den Herzogstand haben. Der Eintrittspreis zum Kesselbergrennen von 10 Euro für Erwachsene und 7 Euro für Kinder bis 14 Jahren umfasst den Eintritt an beiden Tagen, die vergünstigte Fahrt mit der Herzogstandbahn, vergünstigten Eintritt ins Walchenseemuseum, den kostenfreien Eintritt im Walchenseekraftwerk /Infozentrum sowie den Shuttle-Bustransfer von und zu den Parkplätzen. Aufgrund der voraus geplanten und ausdrücklich für diesen Tag genehmigten Stra?Ÿensperrung findet das Event bei jedem Wetter statt. Weitere Informationen und Wissenswertes zur Veranstaltung findet man unter www.kesselberg-rennen.com.

Kontakt:
image image
Umfrage zu: Sind neue Autos besser als alte Automobile?
Alte Autos vs neue Autos

Bevorzugen Sie ein neues Auto oder eine ältere Generation?

1
60
Qualität: Alte Autos sind qualitativ besser als neue Autos.
2
33
Optik: Alte Autos sind schöner als neue Autos.
3
22
Ergonomie: Alte Autos sind besser zu bedienen als neue Autos.
4
12
Optik: Neue Autos sind schöner als alte Autos.
5
9
Qualität: Neue Autos sind qualitativ besser als alte Autos.
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Umfrage zu Super E10
Umfrage zum Kraftstoff Super E10

Tanken Sie Super E10?

1
121
Kommt mir nicht in den Tank!
2
44
Nein, trotz Autohersteller Freigabe
3
42
Ja, ohne Bedenken
4
15
Nein, mein Auto ist leider nicht freigegeben
5
14
Ich bin noch verunsichert
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Community Login