20 | 05 | 2019
Neueste Nachrichten

CVO-Expertenrunde diskutiert über Biokraftstoffe der zweiten Generation

User Rating:  / 0
PoorBest 
von Arval und der Muttergesellschaft BNP Paribas ins Leben gerufen und ist eine unabhängige Expertenplattform für Fachleute im Bereich Flottenmanagement.

Angesehene Referenten aus Wirtschaft, Industrie und Wissenschaft hielten vor den rund 50 geladenen Gästen in der SkyLounge über den Dächern Münchens kurze Impulsvorträge. Den Einstieg übernahm Dr. Georg Gruber, Mitbegründer der Vereinigten Werkstätten für Pflanzenöltechnologie GbR: In seiner anschaulichen Präsentation ging er sowohl auf ökologische als auch ökonomische und technische Aspekte der "neuen" Kraftstoffe ein. Anschlie?Ÿend brachten Dr. Ulrich Pfisterer, Expert Technologist in der Aral Forschung, Claus Sauter, Geschäftsführer der Verbio Vereinigte BioEnergie AG und Dr. Uwe Albrecht, Geschäftsführer der Ludwig-Bölkow-Systemtechnik GmbH, den Zuhörern das komplexe Themenfeld der Biokraftstoffe der zweiten Generation aus unterschiedlichen Sichtweisen näher.

Mobil ohne fossil bleibt zunächst Zukunftsmusik

In einem Punkt waren sich die Experten einig: Ein Umdenken muss erfolgen. Gerade im Hinblick auf die stetig steigenden Spritpreise ist es dringend erforderlich, die Endlichkeit fossiler Treibstoffe ins Bewusstsein der Flottenbetreiber zu rufen. Ob Biokraftstoffe der zweiten Generation jedoch eine praxistaugliche Alternative darstellen, wurde kontrovers diskutiert. Nach Einschätzung der Experten sind Biokraftstoffe der zweiten Generation gute Mischkraftstoffe, die durchaus an die Vorteile fossiler Kraftstoffe anknüpfen können. Trotzdem werden sie im Unternehmensfuhrpark vorerst Zukunftsmusik bleiben, da sie derzeit noch kaum präsent und in Bezug auf die Herstellung preislich nicht konkurrenzfähig sind. Die lebhaft geführte Diskussion ergab, dass für die Mehrzahl der Fuhrparkmanager der Anreiz, von fossil auf bio umzusteigen, daher noch zu gering ist.

Folgt ein Mobilitätsmix?

Wie sich Biokraftstoffe der zweiten Generation weiterentwickeln, ist daher nur schwer abzuschätzen. Die CVO-Experten gaben dennoch wichtige Impulse und Prognosen ab. Eine Antwort auf die Frage, wie die Problematik gelöst werden kann, könnte zum Beispiel die Entwicklung hin zu einem Energiemix sein: So sind nach Ansicht der Redner im Stadtverkehr und für kürzere Strecken Fahrzeuge, die mit Biokraftstoffen angetrieben werden, durchaus sinnvoll. Für Langstrecken- und Vielfahrer behalten aber konventionelle Treibstoffe zunächst die Oberhand. Ralf Woik, bei Arval in Deutschland zuständig für den CVO, zieht Resümee: "Wir alle wissen, dass wir dringend einen Weg aus dem Dilemma der Ressourcenknappheit finden müssen. Fossile Treibstoffe sind endlich - ein nutzungsoptimierter Mobilitätsmix, der sowohl Klimabilanz als auch Kosten im Blick hat, wäre eine gute Möglichkeit, um Biokraftstoffe und Co. bald auch ökonomisch für den modernen Fuhrpark lohnend zu machen. Heute stehen auf den Firmenparkplätzen allerdings nahezu ausschlie?Ÿlich Fahrzeuge mit herkömmlichen Verbrennungsmotoren - daher plädieren wir weiterhin für den Einsatz verbrauchsoptimierter Benzin- und Dieselmotoren und die kontinuierliche Verbesserung dieser konventionellen Antriebe. Zusammen mit einer angepassten und nachhaltigen Fahrweise lassen sich so auch kurzfristig positive Effekte hinsichtlich der CO2-Bilanz sowie der Gesamtkosten der Flotte erreichen."
Die Broschüre zur Expertenrunde inklusive der Vorträge kann nach Anmeldung zum CVO unter www.arval.de bestellt werden.


Kontakt:
image image
Umfrage zu: Sind neue Autos besser als alte Automobile?
Alte Autos vs neue Autos

Bevorzugen Sie ein neues Auto oder eine ältere Generation?

1
55
Qualität: Alte Autos sind qualitativ besser als neue Autos.
2
30
Optik: Alte Autos sind schöner als neue Autos.
3
20
Ergonomie: Alte Autos sind besser zu bedienen als neue Autos.
4
12
Optik: Neue Autos sind schöner als alte Autos.
5
9
Qualität: Neue Autos sind qualitativ besser als alte Autos.
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Umfrage zu Super E10
Umfrage zum Kraftstoff Super E10

Tanken Sie Super E10?

1
120
Kommt mir nicht in den Tank!
2
42
Nein, trotz Autohersteller Freigabe
3
42
Ja, ohne Bedenken
4
15
Nein, mein Auto ist leider nicht freigegeben
5
14
Ich bin noch verunsichert
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Community Login