16 | 09 | 2019
Neueste Nachrichten

Auch in der Schweiz möglich: 225.000 Tonnen CO2 im Jahr 2011 durch Autogas eingespart!

User Rating:  / 0
PoorBest 
Thema der CO2-Einsparung geht, sind unsere deutschen Nachbarn Vorbilder. Wie am Rande der Herbsttagung des Deutschen Verbandes für Flüssiggas (DVFG) bekannt wurde, flossen im Jahr 2011 über eine Milliarde Liter Autogas durch die deutschlandweit aufgestellten gut 6.200 Zapfsäulen. Das tat der Umwelt gut: 225.000 Tonnen CO2 konnten dadurch eingespart werden. Oder um es sich besser vorzustellen, eine 90 Kilometer lange Lkw-Schlange von exakt 5625 Lastwagen mit einem Ladegewicht von je 40 Tonnen wäre nötig gewesen, um die eingesparte Menge des schädlichen Klimagases abzutransportieren. Ein Wert, der zeigt, dass der umweltfreundliche Alternativkraftstoff alternativlos ist, wenn es darum geht, die Umwelt zu erhalten. Auch in der Schweiz, wo der führende Flüssiggasversorger Vitogaz derzeit die Einführung von Autogas weiter voran treibt, lie?Ÿe sich ein erhebliches Einsparpotenzial erzielen. An derzeit circa 50 Tankstellen haben die Schweizer Autofahrer schon jetzt die Möglichkeit, auf den umweltfreundlichen Kraftstoff umzusteigen, denn das Netz wird ständig weiter ausgebaut. Mehr zum Thema erfährt man auch unter www.autogas24.ch, dem Schweizer Portal für den umweltfreundlichen Kraftstoff Autogas.



Die Rechnung ist ganz einfach und nachvollziehbar: Durchschnittlich verbraucht ein Fahrzeug circa 10 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer und emittiert dabei pro Kilometer 150 Gramm des Klimakillers CO2. Bei der Nutzung von Autogas erspart man der Umwelt knapp 15 % CO2, wie unabhängige Studien anhand durchschnittlicher Flottenverbrauchswerte ergeben haben. Am Beispiel der deutschen Autofahrer, die 10 Milliarden Kilometer im Jahr 2011 mit Gas zurückgelegt haben, kam man auf eine eingesparte Menge von knapp einer Viertelmillion Tonnen.



Doch was der Umwelt gut tut, schadet meist auch nicht dem Geldbeutel. Ein mehrstelliger Millionenbetrag blieb in den Taschen der Autofahrer, die auf Autogas umgestellt hatten. In der Schweiz könnte sich da auch bald einiges ändern, denn der führende Flüssiggasversorger, die Vitogaz Switzerland AG, stellt ständig wachsendes Interesse am Kraftstoff Autogas fest. Derzeit werden Umrüstungen noch mit zehn kostenlosen Tankfüllungen LPG im Gegenwert von circa 500 CHF gefördert und dank des günstigen Wechselkurses lohnt sich gerade jetzt der Umstieg auf das umweltfreundliche, kostengünstige Autogas.

Kontakt:
image image
Umfrage zu: Sind neue Autos besser als alte Automobile?
Alte Autos vs neue Autos

Bevorzugen Sie ein neues Auto oder eine ältere Generation?

1
60
Qualität: Alte Autos sind qualitativ besser als neue Autos.
2
33
Optik: Alte Autos sind schöner als neue Autos.
3
22
Ergonomie: Alte Autos sind besser zu bedienen als neue Autos.
4
12
Optik: Neue Autos sind schöner als alte Autos.
5
9
Qualität: Neue Autos sind qualitativ besser als alte Autos.
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Umfrage zu Super E10
Umfrage zum Kraftstoff Super E10

Tanken Sie Super E10?

1
121
Kommt mir nicht in den Tank!
2
44
Nein, trotz Autohersteller Freigabe
3
42
Ja, ohne Bedenken
4
15
Nein, mein Auto ist leider nicht freigegeben
5
14
Ich bin noch verunsichert
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Community Login