20 | 05 | 2024
Neueste Nachrichten

Elektrik/Elektronik

User Rating:  / 10

Kabelfarben (Car Wire Colors)

Eine Ader der Leitung besitzt nach DIN 72 551 überwiegend eine von 8 Grundfarben.

Die Kennfarben dienen zur Unterscheidung und sind als Streifen und in Ringen aufgebracht.

Zur Definition werden Grundfarbe/Kennfarben verwendet.












Schema: Grundfarbe, Kennfarbe I, Kennfarbe II, Kabel-Querschnitt in mm²

z.B. SW GR WS 2,5

Deutsche Kabelfarben

ws ge rt gr gn sw or bl
weiss gelb rot grau grün schwarz orange blau


Amerikanische / Englische Kabelfarben (Wire colors)

WH YE RD GY GN BK OG BU
white yellow red grey green black orange blue

 

User Rating:  / 19

Kabeln, Leitungen & Zubehör bei Conrad.de
Conrad.de - damit Sie nicht auf der Leitung stehen! Klicken Sie sich durch unser Mega-Angebot an Kabeln, Leitungen und Zubehör und Sie finden für jeden Anspruch das geeignete Produkt zum super Preis!
weiter zu den Produkten 



KFZ Leitungen und Kabel

Im KFZ mit 12Volt dürfen nur flexible mehradrige Leitungen wegen der der mechanischen Belastung bzw. Beanspruchung verwendet werden.



Einadrige Fahrzeugleitungen 

Fahrzeugleitungen mit PVC-Isolation
FLY   entspricht  DIN / ISO 76722
FLRY entspricht  DIN 72551 

Feindrähtige bzw. mehrdrähtige blanke Kupferlitze.
Aderisolation aus PVC, ein-  oder mehrfarbig.

 

Bezeichnung nach DIN Aufbau Temperatur in C°
FLY (FLR alt) flexibel -40 C° -    90 C°
FLRY flexibel -40 C° -  105 C°

Temperaturklassen:

A         -40 °C -  85 C°
B            0 °C - 100 C°
C         -40 °C - 125 C°
D         -40 °C - 150 C°
E         -40 °C - 175 C°
F         -40 °C -  200 C°
G        -40 °C -  225 C°
H        -40 °C -  250 C°

Richtwerte für Kabelquerschnitte und Sicherungen im Auto und KFZ

0,75 mm² 5 Ampère
1,0 mm² 7 Ampère
1,5 mm²
10 Ampère
2,5 mm² 15 Ampère
6,0 mm² 
30 Ampère
10 mm² 
40 Ampère
16 mm²
50 Ampère


Umrechnungstabelle AWG (American Wire Gauge) in inch, mm, mm²


AWG Umrechnungstabelle
Cu Widerstand bei 20°C = 68°F
AWG
Nummer
Ø
[Inch]
Ø
[mm]
Ø
[mm²]
Cu Widerstand
[Ohm/m]
4/0 = 0000 0.460  11.7  107  0.000161 
3/0 = 000  0.410  10.4  85.0  0.000203 
2/0 = 00  0.365  9.26  67.4  0.000256 
1/0 = 0  0.325  8.25  53.5  0.000323 
0.289  7.35  42.4  0.000407 
0.258  6.54  33.6  0.000513 
0.229  5.83  26.7  0.000647 
0.204  5.19  21.1  0.000815 
0.182  4.62  16.8  0.00103 
0.162  4.11  13.3  0.00130 
0.144  3.66  10.5  0.00163 
0.128  3.26  8.36  0.00206 
0.114  2.91  6.63  0.00260 
10  0.102  2.59  5.26  0.00328 
11  0.0907  2.30  4.17  0.00413 
12  0.0808  2.05  3.31  0.00521 
13  0.0720  1.83  2.62  0.00657 
14  0.0641  1.63  2.08  0.00829 
15  0.0571  1.45  1.65  0.0104 
16  0.0508  1.29  1.31  0.0132 
17  0.0453  1.15  1.04  0.0166 
18  0.0403  1.02  0.823  0.0210 
19  0.0359  0.912  0.653  0.0264 
20  0.0320  0.812  0.518  0.0333 
21  0.0285  0.723  0.410  0.0420 
22  0.0253  0.644  0.326  0.0530 
23  0.0226  0.573  0.258  0.0668 
24  0.0201  0.511  0.205  0.0842 
25  0.0179  0.455  0.162  0.106 
26  0.0159  0.405  0.129  0.134 
27  0.0142  0.361  0.102  0.169 
28  0.0126  0.321  0.0810  0.213 
29  0.0113  0.286  0.0642  0.268 
30  0.0100  0.255  0.0509  0.339 
31  0.00893  0.227  0.0404  0.427 
32  0.00795  0.202  0.0320  0.538 
33  0.00708  0.180  0.0254  0.679 
34  0.00631  0.160  0.0201  0.856 
35  0.00562  0.143  0.0160  1.08 
36  0.00500  0.127  0.0127  1.36 
37  0.00445  0.113  0.0100  1.72 
38  0.00397  0.101  0.00797  2.16 
39  0.00353  0.0897  0.00632  2.73 
40  0.00314  0.0799  0.00501  3.44 


Anmerkungen:

- AWG ( American Wire Gauge) entspricht  Brown & Sharpe (B & S)

- Inch =  Zoll, 1inch (englischer Sprachraum) oder 1Zoll ["] entspricht 25,4 mm


 

User Rating:  / 3
Autos tunen mit Conrad.de
Zum Abfahren: Bei Conrad.de finden Sie scharfe Teile zu scharf kalkulierten Preisen. Vom sportlichen Tuningzubehör bis zu Alarmanlagen und Einparkhilfen haben wir alles für Ihr Auto!
weiter zu den Produkten


Klemmenbezeichnung

Die Klemmenbezeichnungen nach der DIN 72 552 genormt. Abweichungen nach Herstellern sind denkbar.

Achtung: Klemmenbezeichnungen, Kabelfarben und Kabelbezeichnungen sind nicht identisch,

da an Kabelenden Teile verschiedener Klemmenbezeichnungen moniert sein können.

Die Klemmenbezeichnugen gelten für PKW (Personenkraftwagen), KFZ (Kraftfahrzeuge) und Autos (Automobile).

Klemme
Bedeutung
1
Zündspule, Zündverteiler Niederspannung
1a
Zündverteiler mit 2 getrennten Stromkreisen, zum Zündunterbrecher I
1b
zum Zündunterbrecher II
2
Kurzschlussklemme (Magnetzündung)
4
Zündspule, Zündverteiler Hochspannung
4a
von Zündspule I, Klemme 4
4b
von Zündspule II, Klemme 4
15
Geschaltetes Plus hinter Batterie [Ausgang des Zünd-(Fahrt)-Schalters]
15a
Ausgang am Vorwiderstand zur Zündspule und Starter
17
Glühstartschalter, Starten
19
Vorglühen
30
Eingang Batterie Plus direkt
30a
Batterieumschaltrelais 12V / 24V, Eingang von Batterie II Plus
31
Batterie Minus direkt oder Masse
31a
Batterieumschaltrelais 12V / 24V Rückleitung an Batterie II Minus
31b
Rückleitung an Batterie Minus oder Masse über Schalter oder Relais (geschaltetes Minus)
31c
Batterieumschaltrelais 12V / 24V Rückleitung an Batterie I Minus
32
Elektromotoren, Rückleitung *
33
Hauptanschluss *                                                     *Polaritätswechselklemme 32/33 machbar
33a
Endabstellung
33b
Nebenschlussfeld
33f
für 2. kleinere Drehzahlstufe
33g
für 3. kleinere Drehzahlstufe
33h
für 4. kleinere Drehzahlstufe
33L
Drehrichtung links
33R
Drehrichtung rechts
45
Starter, getrenntes Startrelais Ausgang; Starter: Eingang(Hauptstrom)
45a
2-Starter-Parallelbetrieb, Startrelais für Einrückstrom, Ausgang Starter I
45b
Ausgang Starter II
48
Klemme am Starter und am Startwiederholrelais, Überwachung des Startvorgangs
49
Blinkgeber Eingang
49a
Ausgang
49b
Ausgang 2. Blinkkreis
49c
 Ausgang dritter Blinkkreis
50
Starter, Startersteuerung (direkt)
50a
Batterieumschaltrelais, Ausgang für Startersteuerung
50b
Startersteuerung, Parallelbetrieb von 2 Startern mit Folgesteuerung
50c
Startrelais für Folgesteuerung des Einrückstroms bei Parallelbetrieb von 2 Startern, Eingang in Startrelais für Starter I
50c
Startrelais für Folgesteuerung des Einrückstroms bei Parallelbetrieb von 2 Startern, Eingang in Startrelais für Starter II
50d
Startsperrrelais, Eingang
50f
Ausgang
50g
Startwiederholrelais, Eingang
50h
Ausgang
51
Wechselstromgenerator, Gleichspannung am Gleichrichter
51a
Gleichspannung am Gleichrichter mit Drosselspule für Tagfahrt
52
Anhänger-Signale: weitere Signale vom Anhänger zum Zugfahrzeug
53
Wischermotor Eingang (+)
53a
Wischermotor (+) Endabstellung
53b
Wischer Nebenschlusswicklung
53c
Elektr. Scheibenspülmittelpumpe
53e
Wischer (Bremswicklung)
53i
Wischermotor mit Permanentmagnet und 3. Bürste für höhrere Drehzahl
54
Anhänger-Signale, Anhänger-Steckvorrichtungen und Leuchtenkombinationen, Bremslicht
54g
Druckluftventil für Dauerbremse im Anhänger, elektromagnetisch betätigt
55
Nebelscheinwerfer
56
Scheinwerferlicht
56a
Fernlicht und Fernlichtkontrolle
56b
 Abblendlicht
56d
Lichthupenkontakt
57
Standlicht für Krafträder
 
(im Ausland auch für Pkw und Lkw etc.)
57a
Parklicht
57L
Parklicht links
57R
Parklicht rechts
58
Begrenzungslicht, Schlusslicht, Kennzeichenbeleuchtung und Instrumentenbeleuchtung
58b
Schlusslichtumschaltung bei Einachsschleppern
58c
Anhänger-Steckvorrichtung für einadrig verlegtes und im Anhänger abgesichertes Schlusslicht
58d
Regelbare Instrumentenbeleuchtung, Schlußleuchte und Begrenzungsleuchte
58L
Begrenzungsleuchte links
58R
rechts
59
Wechselstromgenerator (Magnetzünder-Generator), Wechselspannung Ausgang bzw. Gleichrichter Eingang
59a
Ladeanker Ausgang
59b
Schlusslichtanker Ausgang
59c
Bremslichtanker Ausgang
61
Generatorkontrolle
71
Tonfolgeschaltgerät, Eingang
71a
Ausgang zu Horn 1 + 2 (tief)
71b
Ausgang zu Horn 3 + 4 (hoch)
72
Alarmschalter (Rundumkennleuchte)
75
Radio, Zigarettenanzünder
76
Lautsprecher
77
Türventilsteuerung
81
Schalter,  Öffner und Wechsler, Eingang
81a
1. Ausgang
81b
2. Ausgang
82
Eingang
82a
1. Ausgang
82b
2. Ausgang
82z
1.Eingang
82y
2. Eingang
83
Mehrstellenschalter, Eingang
83a
Ausgang, Stellung 1
83b
Ausgang, Stellung 2
83L
Ausgang, Stellung links
83R
Ausgang. Stellung rechts
84
Stromrelais, Eingang Antrieb und Relaiskontakt
84a
Ausgang Antrieb
84b
Ausgang Relaiskontakt
85
Schaltrelais, Ausgang Antrieb Wicklungsende (Minus oder Masse)
86
Wicklungsanfang
86a
1. Wicklung oder Wicklungsanfang
86b
2. Wicklung oder Wicklungsanfang
87
Relaiskontakt bei Öffner und Wechsler, Eingang
87a
1.Ausgang (Öffnerseite)
87b
2.Ausgang
87c
3.Ausgang
87z
1.Eingang
87y
2.Eingang
87x
3.Eingang
88
Relaiskontakt bei Schließer Eingang
88a
Relaiskontakt bei Schließer und und Wechsler (Schließerseite), 1.Ausgang
88b
2.Ausgang
88c
3.Ausgang
88z
Relaiskontakt bei Schließer, 1. Eingang
88y
2. Eingang
88x
3. Eingang
B+
Generator und -regler,  Batterie Plus
B-
Batterie Minus
D+
Dynamo Plus
D-
Dynamo Minus
DF
Dynamo Feld
DF1
Dynamo Feld 1
DF2
Dynamo Feld 2
U
Drehstromgenerator, Drehstromklemme
V
Drehstromklemme
W
Drehstromklemme
C
Fahrtrichtungsanzeige (Blinkgeber) 1. Kontrollleuchte
C0
Hauptanschluss für vom Blinkgeber getrennte Kontrolllampe
C2
2. Kontrollleuchte
C3
3. Kontrollleuchte (z.B. bei 2-Anhänger-Betrieb)
L
Blinkleuchte links
R
Blinkleuchte rechts

 

 

Subcategories

  • Leitungsfarben

    Article Count:
    1
  • Leitungsquerschnitte

    Article Count:
    1
  • Klemmen

    Article Count:
    1
  • Autoradio

    Article Count:
    1
  • Allgemein

    Article Count:
    3
  • Auto Symbole

    Article Count:
    2
  • PS kW Rechner
    Umrechnung  von PS zu kW und umgekehrt.
    Außerdem Berechnung zwischen PS, kW und HP.
    Rechner zwischen Pferdestärke,  KIlowatt und Horsepower.
    Article Count:
    1
  • km mph Rechner
    km mph Umrechner online Rechner
    Article Count:
    1
  • Elektronische und Elektrische Symbole
    Elektronische und Elektrische Symbole
    Article Count:
    1
  • Autobatterie

    Article Count:
    11
  • Sensoren
    Article Count:
    1
  • automotive bussysteme
    Article Count:
    6
Umfrage zu: Sind neue Autos besser als alte Automobile?
Alte Autos vs neue Autos

Bevorzugen Sie ein neues Auto oder eine ältere Generation?

1
108
Qualität: Alte Autos sind qualitativ besser als neue Autos.
2
72
Optik: Alte Autos sind schöner als neue Autos.
3
36
Ergonomie: Alte Autos sind besser zu bedienen als neue Autos.
4
20
Optik: Neue Autos sind schöner als alte Autos.
5
13
Qualität: Neue Autos sind qualitativ besser als alte Autos.
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Umfrage zu Super E10
Umfrage zum Kraftstoff Super E10

Tanken Sie Super E10?

1
172
Kommt mir nicht in den Tank!
2
65
Ja, ohne Bedenken
3
64
Nein, trotz Autohersteller Freigabe
4
21
Nein, mein Auto ist leider nicht freigegeben
5
18
Ich bin noch verunsichert
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Community Login

Flexi Custom Code