16 | 07 | 2019
Neueste Nachrichten
User Rating:  / 0
PoorBest 
Bei Wohnwagen ist außerdem auf die Anhängerkupplung zu achten. Sie sollte ebenso eingefettet werden wie die Gelenke des Bremsgestänges und die Kurbelstützen. Während der Wintermonate empfiehlt es sich, die Kupplung abzudecken. Wenn möglich sollte der Wohnwagen aufgebockt werden, um die Räder zu entlasten. Geht dies nicht, ist der Luftdruck auf das zulässige Maximum zu erhöhen. Zusätzlich sollten die Räder dann durch Herunterkurbeln der Stützen entlastet werden. Wohnmobile sollten alle paar Wochen um etwa eine Viertel-Raddrehung geschoben werden, um Reifenschäden vorzubeugen.

Etwas mehr Aufmerksamkeit verdient das Innenleben von Wohnmobil und Caravan. Eine der wichtigsten Maßnahmen ist das Reinigen des Wassersystems. Alle Behälter und Leitungen sind komplett zu entleeren, damit der Frost keine Chance hat. Alle Hähne bleiben den Winter über in Mittelstellung zwischen warm und kalt geöffnet. Der Fäkalientank sollte vor der Winterpause selbstverständlich ebenfalls leer und gesäubert sein.

Schränke, Kühlschrank und Innentüren sollten den Winter über offen stehen. Wer die Polster nicht trocken außerhalb des Wohnwagens oder Reisemobils lagern kann, sollte sie hochkant stellen und auf alle Fälle vorher absaugen. Alle Zwangsbelüftungen am Fahrzeug müssen geöffnet sein und dürfen nicht abgedeckt werden. Steht das Reisegefährt im Freien, empfiehlt sich alle vier oder sechs Wochen bei trockenem Wetter ein einstündiges Lüften. Wird das Fahrzeug trocken untergestellt, sorgt eine geöffnete Dachluke für die nötige Luftzirkulation. Empfehlenswert ist zudem ein Luftentfeuchter im Inneren. Vorhandene Batterien sind vor der Winterruhe komplett auf- und dann regelmäßig nachzuladen. Wer sie nicht ausbaut und trocken lagert, der sollte darauf achten, dass die Stromversorgung im Fahrzeug komplett abgeschaltet ist.

Bei Wohnmobilen verdient zusätzlich der Motor noch einige Beachtung. Zu achten ist auf ausreichend Frostschutzmittel im Kühler sowie in der Scheibenwaschanlage. Ein voller Tank beugt Korrosionsschäden vor. Stehen ohnehin Wartungsarbeiten an, so sollten sie vor oder in der Winterpause erledigt werden. (ampnet/jri)

 

 
Umfrage zu: Sind neue Autos besser als alte Automobile?
Alte Autos vs neue Autos

Bevorzugen Sie ein neues Auto oder eine ältere Generation?

1
56
Qualität: Alte Autos sind qualitativ besser als neue Autos.
2
31
Optik: Alte Autos sind schöner als neue Autos.
3
20
Ergonomie: Alte Autos sind besser zu bedienen als neue Autos.
4
12
Optik: Neue Autos sind schöner als alte Autos.
5
9
Qualität: Neue Autos sind qualitativ besser als alte Autos.
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Umfrage zu Super E10
Umfrage zum Kraftstoff Super E10

Tanken Sie Super E10?

1
120
Kommt mir nicht in den Tank!
2
42
Nein, trotz Autohersteller Freigabe
3
42
Ja, ohne Bedenken
4
15
Nein, mein Auto ist leider nicht freigegeben
5
14
Ich bin noch verunsichert
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Community Login