15 | 11 | 2019
Neueste Nachrichten
User Rating:  / 0
PoorBest 

 

Tuning auf höchstem Niveau - Die Geschichte des Edeltuners AMG

 

AMG Mercedes

 

Wenn es um Tuning und Fahrzeug-Veredelung geht, gibt es zahlreiche renommierte Anbieter, doch die Mercedes-AMG GmbH, auch AMG genannt, ist noch einmal etwas ganz besonderes. Das Unternehmen hat sich eigens auf das High-Performance-Tuning von Mercedes-Modellen spezialisiert. Der Firmenname setzt sich aus den Anfangsbuchstaben der beiden Gründer Aufrecht und Melcher sowie dem ursprünglichen Firmensitz Großaspach zusammen. Seit 1967 entwickelt AMG in Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz hochwertige Fahrzeugkonzepte und tritt dabei als OEM für das schwäbische Automobil-Unternehmen auf. Die AMG-Version eines Mercedes-Modells gilt dabei für gewöhnlich als die stärkste motorisierte Auflage.

 

Den Rennsport im Blut

Aufrecht und Melcher arbeiteten in den 1960er Jahren in der Entwicklungsabteilung für den Rennsport bei Daimler-Benz. Hier waren sie Teil der legendären ersten Silberpfeile und der Entwicklung des 300 SE Rennmotors. Nachdem der Konzern seine Rennsportaktiviäten einstellte, arbeiten sie weiter in der High-Performance-Entwicklung und gründeten ein paar Jahre später AMG. Auch hier blieben sie zunächst dem Racing verpflichtet und tunten Motoren für diverse Rennteams. Einer der ersten großen Erfolge war dann der Sieg in seiner Klasse des AMG Mercedes 300 SEL 6.8 beim 24-Stunden Rennen von Spa im Jahr 1971. Auto, Motor und Sport erinnert sich an die „rote Sau“ von AMG.

 

Vom Veredler zum Motorenhersteller

Anfang der 1970er Jahre spezialisierte sich AMG dann auf das Customizing und die Individualisierung diverser Mercedes-Modelle. 1967 erfolgte dann der Umzug nach Affalterbach, wo sich auch heute noch die Geschäftszentrale befindet. Wenige Jahre später erreichte AMG den nächsten Meilenstein der Unternehmensgeschichte. Mit dem Bau eines eigenen Motors wächst schließlich der Mythos AMG. Dies liegt vor allem an dem 1986 vorgestellten 5,0 Liter V8 Motor im E-Klasse Coupé. Zum Ende des Jahrzehnts arbeiten Daimler und AMG auch wieder im Motorsports zusammen. Zunächst für die DTM später dann auch in der Formel 1. Aus der Zusammenarbeit in der Tourenwagen Meisterschaft ist dann eine strategische Kooperation entstanden, die AMG zu einem festen Partner von Mercedes machte. Von nun an gingen AMG und Mercedes Hand in Hand, was AMG nochmals einen weiteren Popularitätsschub gab.

 

Racing-Performance in verschiedenen Klassen

Seitdem ist die Marke AMG im Ansehen immer weiter gestiegen. Sowohl auf der Rennstrecke als auch für den privaten Bereich bietet das Unternehmen eine verlässliche Performance im oberen Drehzahlbereich. Das Vorzeigeprojekt im Rennsport ist eindeutig aber das Formel 1 Team, welches seit 2010 als Mercedes AMG Petronas F1 Team an den Start geht und seit 2012 komplett in der Hand von Mercedes-Benz ist. Dass man mit Nico Rosberg und Michael Schumacher zwei deutsche Fahrer, darunter den erfolgreichsten F1-Piloten aller Zeiten, vorstellen konnte, war für die Vermarktung, beispielsweise bei der BILD, natürlich Gold wert. Während es auf der Rennstrecke zunächst nur durchwachsen lief, schwung sich das Team in den folgenden Jahren zur dominierenden Kraft in der Formel 1 auf. Seit 2015 gingen sowohl die Fahrer- als auch die Konstrukteursmeisterschaften an die Silberpfeile. Auch in diesem Jahr ist Lewis Hamilton, der bei den Wetten Online auf Betfair mit einer Quote von 2.88 (Stand 29.10.) zu den großen Favoriten auf den WM-Titel zählt, wieder mit am Start. Der nächste WM-Erfolg ist wohl nur noch eine Frage der Zeit.

AMG hat sich vom kleinen Ingenieursbüro zu einem der renommiertesten High-Performance-Ausrüster und Rennsportteams der Welt entwickelt. AMG ist wahrlich eine Marke für sich.

Umfrage zu: Sind neue Autos besser als alte Automobile?
Alte Autos vs neue Autos

Bevorzugen Sie ein neues Auto oder eine ältere Generation?

1
62
Qualität: Alte Autos sind qualitativ besser als neue Autos.
2
34
Optik: Alte Autos sind schöner als neue Autos.
3
22
Ergonomie: Alte Autos sind besser zu bedienen als neue Autos.
4
12
Optik: Neue Autos sind schöner als alte Autos.
5
9
Qualität: Neue Autos sind qualitativ besser als alte Autos.
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Umfrage zu Super E10
Umfrage zum Kraftstoff Super E10

Tanken Sie Super E10?

1
121
Kommt mir nicht in den Tank!
2
44
Nein, trotz Autohersteller Freigabe
3
42
Ja, ohne Bedenken
4
15
Nein, mein Auto ist leider nicht freigegeben
5
15
Ich bin noch verunsichert
Add a new response!
» Go to poll »
3 Votes left

jVS by www.joomess.de.

Community Login